News 2007

CROSS Automotive GmbH übernimmt Mehrheit an der Wethje Gruppe

06.09.2007

Wels/Hengersberg (Dtl.): Die CROSS Automotive GmbH hat die Mehrheit an der süddeutschen Wethje Gruppe erworben. Die Wethje Gruppe ist einer der führenden Mitteleuropäischen Hersteller von Carbon-Composite Bauteilen für den Autorennsport und automobilen Premiumbereich.

Das Unternehmen wurde 1979 von den Brüdern Reinhard und Reimer Wethje gegründet und beschäftigt mittlerweile rd. 210 Mitarbeiter an den deutschen Standorten Hengersberg und Pleinting. Zu den Kunden zählen Automobil Premiumhersteller und mehrere Formel-1 und Tourenwagenteams.

CROSS als strategischer Partner im Carbon-Composite-Bereich
Zur Realisierung der nächsten Wachstumsschritte der Wethje Gruppe wurde mit der Cross Automotive ein industrieller strategischer Partner an Bord geholt. Die Cross Automotive, eine 100% Tochter der Cross Industries AG von Stefan Pierer und Rudolf Knünz, strebt eine langfristige Beteiligung an der wachstumsstarken Wethje Gruppe an. Für Pierer und Knünz sind vor allem das hohe technische Know-how der Bayern und das Zukunftspotenzial der Carbon-Composite Technologie Erfolgsfaktoren für die weitere Entwicklung des Unternehmens. Die Wethje Gruppe wird auch das technisch anspruchsvolle Monocoque des nächstes Jahr in Serie gehenden KTM X-BOW herstellen.

Ziel der Cross Automotive ist es, gemeinsam mit dem Mitgesellschafter und Geschäftsführer Reinhard Wehtje den Ausbau der Carbon-Serienfertigung den Umsatz in den nächsten Jahren auf rd. € 50 Millionen mehr als zu verdoppeln.